Körperstatik - Analyse und Therapie

Einseitige Fuß- oder Beinschmerzen z.B. führen zur Gewichtsverlagerungen auf die gesunde Seite hin mit entsprechender Verschiebung oder Verkrümmung der Wirbelsäulenachse. Im chronischen Zustand resultiert daraus eine Belastung bzw. Überlastung von Gelenken und Weichteilen.
Bei der lichtoptischen 3 D-Körperstatikvermessung wird ein Lichtraster auf den Rücken des Patienten projiziert, das von einer Videokamera aufgenommen und mit Hilfe eines Rechners zu einem 3 D-Bild der Rückenoberfläche verarbeitet wird und die Diagnose aller relevanten statischen Parameter zuläßt.
Über diese "statische" Untersuchung hinaus ermöglicht das von mir verwendete Pantares System mittels einer variabel einstellbaren Fußplattform einen weiteren "dynamischen" interaktiven Untersuchungsschritt, mit dessen Hilfe

  • eine Fehlstatik weiter abgeklärt bzw. eindeutiger diagnostiziert werden kann
  • therapeutische Möglichkeiten zur Beseitigung der Fehlstatik vorbereitet werden
  • sich konkrete Korrekturansätze ergeben.


Die Wiederherstellung einer intakten Körperstatik ist Bedingung für den Heilerfolg und dessen Nachhaltigkeit. Subjektive Auswirkungen dabei sind:

  • verbessertes Körpergefühl, Wohlbefinden
  • bessere Balance.

Die Statikuntersuchung ist deshalb ein wirksames Instrument, um

  • Funktionsstörungen des Bewegungsapparates zu erkennen, zu dokumentieren und die Therapie ursächlich einleiten zu können.

Diese moderne Untersuchung ist wichtiger Teil eines ganzheitlichen Therapiekonzeptes.

Einführung